Sparsam | 28.10.2016

Traden und sparen

Rendite ist Ertrag minus Kosten – diese Grunderkenntnis gerät im hektischen Börsengeschehen nur allzu oft in Vergessenheit.

Zwar sind zunächst die Auswahl des richtigen Produkts, eine realistische Anlagestrategie sowie das Abpassen des richtigen Zeitpunkts zum Einsteigen für einen Anlegeerfolg entscheidend, mindestens genauso wichtig ist aber, die Kosten unter Kontrolle zu halten.

Wer nicht aufmerksam ist, geht das Risiko ein, dass die mühsam erwirtschafteten Gewinne geschmälert werden. In einer gemeinsamen Aktion mit der Deutschen Bank bietet der Online-Broker brokerport hier eine gute Alternative: Ab einer Mindestgröße von 1500 Stück pro Trade können sich Anleger die Ordergebühren für X-markets-Produkte sparen und somit für 0 Euro handeln. Die Aktion ist auf 250 Trades pro Monat beschränkt, zeitlich aber nicht limitiert. Einzige Voraussetzung ist ein Konto bei brokerport.

Links zum Thema


X-press Magazin © 2018