Editorial | 28.10.2016

Im Bann der Ereignisse

Der vielleicht wichtigste Termin in diesem Börsenherbst steht beim Schreiben dieser Zeilen unmittelbar bevor: Am 8. November wird in den USA ein neuer Präsident gewählt. Die möglichen Auswirkungen auf die Märkte haben wir immer wieder beleuchtet, sodass wir in dieser Ausgabe weitgehend darauf verzichten können.

Stattdessen widmen wir uns einem alljährlich wiederkehrenden Ereignis und seinen Auswirkungen auf die Märkte, denn auch dieses Jahr ist Weihnachten nicht nur ein Familien-, sondern auch ein Shopping-Fest. Mit Zertifikaten von X-markets kann man auch als Privatanleger am Potenzial vorweihnachtlicher Einkaufsbummel profitieren. Übrigens findet dieser Bummel immer häufiger online statt.

 
Ein bedeutsames Ereignis dieses Sommers war sicherlich das Brexit-Referendum in Großbritannien, dessen Konsequenzen für die Währungsmärkte in dem Artikel auf Seite 24 untersucht werden.
Welche Dynamik China trotz mancher Negativmeldung aufweist, zeigt sich vor allem in der Hightech- und Digitalindustrie. Gerade dort können sich Zertifikate von ihrer vorteilhaftesten Seite zeigen.
Ein ungewöhnliches Ziel haben wir dieses Mal bei unserer Rundreise zu den UNESCO-Weltkulturerbestätten ausgewählt: Es geht in die Ruhrmetropole Essen, wo sich die Zeche Zollverein fast unbemerkt zu einem
Tourismusmagneten entwickelt hat.

Viel Freude beim Lesen

Ralph Wintermantel


X-press Magazin © 2018