Neuemissionen | 29.06.2017

Auf die Plätze ...

... fertig, los! Wer bei der Anlageentscheidung auf neu emittierte Produkte setzt, hat gute Chancen auf einen Startvorsprung, denn sie sind an die aktuelle Marktsituation angepasst. Das gilt auch für die hier vorgestellten drei. Wer mit einer fixen Zinszahlung kalkulieren möchte, kann die Aktienan­leihe auf ING Groep in Betracht ziehen. Wer beim Anlagehorizont flexibler ist, könnte auf die neuen Express-Zer­tifikate auf den europäischen Bankensektor oder den Chemieriesen Bayer setzen, die bereits nach einem Jahr vorzeitig eingelöst werden können.

Chance auf 8,50 % p.a.

Express-Zertifikat
WKN DB9UBN
Basiswert EuroStoxx Banks® Index
Einlösungsbetrag 108,50; 117,00; 126,50; 134,00; 142,50 EUR
Einlösungsschwelle 100 %, 95 %, 90 %, 85 %, 80 %
Barriere 65 %
Emissionstag 27.06.2017
Laufzeit 17.06.2022
Ausgabekurs* 101,50 EUR

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie hier.

 

Mit diesem Express-Zertifikat können Anleger an der Wertentwicklung der 25 größten Banken- und Finanzwerte aus der Eurozone partizipieren und auch dann Renditen erzielen, wenn der Index stagniert oder leicht zurückgeht. Eine vorzeitige Einlösung erfolgt nämlich ­bereits dann, wenn der Basiswert nach einem Jahr auf seinem Niveau bei Emission notiert. Anleger erhalten in diesem Fall 108,50 Euro. Hat der Index dagegen verloren, läuft das Zertifikat weiter und der Auszahlungsmechanismus wiederholt sich im Jahresabstand bei sinkenden Schwellen und steigenden Auszahlungsbeträgen. Notiert der Index am Laufzeitende auf oder über 65 Prozent, wird ein Betrag von 100 Euro ausgezahlt, schließt er darunter, partizipiert der Anleger anteilig an den Verlusten.

Chance auf 6,00 % p.a.

Express-Zertifikat
WKN DB9UBE
Basiswert Bayer
Einlösungsbetrag 106,00; 112,00; 118,00; 124,00; 130,00 EUR
Einlösungsschwelle 100 %, 95 %, 90 %, 85 %, 80 %
Barriere 60 %
Emissionstag 04.07.2017
Laufzeit 15.07.2022 (falls nicht vorzeitig eingelöst)
Ausgabekurs* 101,50 EUR

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie hier.

 

„Wir trauen uns das zu“, kommentierte Bayer-Chef ­Werner Baumann die geplante Übernahme des amerikanischen Monsanto-Konzerns. Mit diesem neuen Express-Zertifikat können Anleger am Bayer-Kurs partizipieren und Kursverluste bis zu einem gewissen Grad abfedern. Denn es wird bereits dann vorzeitig ausgezahlt, wenn sich nach einem Jahr der Bayer-Kurs auf dem gleichen Niveau wie bei Emission des Zertifikats befindet – und zwar zu 106,00 Euro. Notiert er darunter, verlängert sich die Laufzeit um ein Jahr. Mit jedem weiteren Jahr ver­ringert sich die Einlösungsschwelle, während der Auszahlungsbetrag steigt. Verliert die Aktie am Laufzeitende 40 Prozent, erhalten Anleger 100 Euro, verliert das Papier mehr, nehmen sie 1:1 an diesem Verlust teil.

Produkt mit 5,60 % p.a.

Aktienanleihe
WKN XM9ZCZ
Basiswert ING Groep
Zinszahlung 5,60 % p.a.
Nominalbetrag 1000,00 EUR
Barriere 95% des Aktienkurses bei Emission
(kann auf bis zu 85 % reduziert werden)
Emissionstag 29.06.2017
Laufzeit 28.06.2018
Ausgabekurs* 100,00%

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie hier.

 

Die niederländische Großbank konnte im ersten Quartal mit einem um 39 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesteigerten EBIT überzeugen. Eine Anlagealternative zu einem Direktinvestment könnte die hier vorgestellte Aktienanleihe sein. Anleger erhalten am Laufzeitende nach einem Jahr einen Zins von 5,60 Prozent auf den Nominalbetrag. Die Höhe der Rückzahlung richtet sich nach dem Aktienkurs: Liegt dieser auf mindestens 95 Prozent des Kurses bei Anleiheemission, erhalten sie 1000 Euro, notiert er darunter, erhalten sie die Anzahl der Aktien ins Depot geliefert, die dem Bezugsverhältnis entspricht, das sich aus dem Aktienkurs am Laufzeitende geteilt durch den Nennwert errechnet.

*Ausgabekurs inkl. Ausgabeaufschlag vom 21.06.2017, Quelle: Deutsche Bank AG

Tags

X-press Magazin © 2018