Börsentage & Invest | 21.02.2017

Nächste Ziele: Düsseldorf, München, Stuttgart

Wer die Börsentage in Dresden und Frankfurt verpasst hat oder aus dem west- oder süddeutschen Raum kommt, hat am 11. März in Düsseldorf (www.anlegertag.de, X-markets-Stand: E19) sowie am 25. März in München wieder die ­Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren und vom Wissen der Börsenprofis zu profitieren.

Die im gut erreichbaren Messe­zentrum MOC stattfindende Veranstaltung steht unter dem Motto „2017: Schicksalsjahr der EU? Das raten die Profis!“

Eine Anmeldung unter www.boersentag-muenchen.de ist zwar nicht erforderlich, aber empfehlenswert, denn nur Besucher, die sich zuvor kostenlos registriert haben, erhalten ein Gutscheinheft und haben nach der Messe die Möglichkeit, ausgewählte Vorträge und Präsentationen herunterzuladen. Wer keine Gelegenheit hat, nach München zu kommen, das X-markets-Team zu treffen und sich die Broschüre „Laufstark: X-markets-Zertifikate“ persönlich im Atrium am Stand 4.7.1 abzuholen, kann die Letztere sowie alle anderen Informationsmaterialien HIER kostenlos bestellen.

Einer der wichtigsten Pflichttermine für Privatanleger wie Finanzprofis steht dann Anfang April an: Die Invest, das Flaggschiff unter den Messen zum Thema Finanzen und Geldanlage, öffnet am 07. und 08. April von 09:00 bis 18:00 Uhr ihre Tore. Wer einen Besuch in Stuttgart plant, kann Eintrittskarten entweder unter www.messe-stuttgart.de/invest vorab ordern oder sie vor Ort erwerben. Das vielfältige Rahmenprogramm mit Vorträgen und Workshops zahlreicher prominenter Referenten konzentriert sich auf sechs Themenschwerpunkte: Fonds, nachhaltige Geldanlagen, Trading, Vermögensverwaltung, Fintech sowie Rohstoffe und Edelmetalle. Messebesucher sollten auf jeden Fall einen Zwischenstopp am Stand der Deutschen Bank (4B11) einplanen, wo auch das X-markets-Team zu finden ist.


X-press Magazin © 2018