Marktüberblick | 29.09.2017

Nervöse Märkte

Der Dollar tendierte gegenüber anderen Währungen zuletzt schwächer. Gründe dafür sind vor allem die derzeitigen politischen Turbulenzen sowie die Zweifel von Devisen marktteilnehmern an der Bereitschaft der Fed, ihre Geldpolitik weiter zu normalisieren.

Kommentar

Europäische Banken: höhere Kredit- vergabe, höhere Aktienkurse?

Die Eurozone präsentiert sich wirtschaftlich gesehen in verbesserter Verfassung.

Dr. Ulrich Stephan

Währungesprognosen 10/17

 

 

Rohstoffprognosen 10/17

Finanztermine 10/17

Tags

X-press Magazin © 2018