Neuemissionen | 28.03.2018

California Dreamin’

An der Westküste der USA gibt es jede Menge Unternehmen mit starken Marken und zukunftsweisenden Produkten. Das schöne Wetter, ein riesiger Markt und die aktuell brummende Konjunktur sind ein gutes Umfeld für Wachstum. Anleger aus dem Euroraum müssen bei einem Investment jedoch das Wechselkurs­risiko auf sich nehmen. Quanto-Zertifikate schaffen hier Abhilfe.

Die drei hier vorgestellten Memory-Express-Zertifikate mit Airbag sind nicht nur durch ihre Basiswerte, die drei kalifornischen Trend-Companys Netflix, Tesla und Twitter, interessant, sondern bieten mit Zinszahlungen zwischen 4,75 Prozent p.a. und 6,75 Prozent p.a. reizvolle Ertragsoptionen. Der Quanto-Mechanismus verhindert zudem potenzielle Renditeeinschränkungen durch fluktuierende Wechselkurse von Dollar und Euro.

An vier Beobachtungstagen während der Laufzeit besteht die Chance, dass das Zertifikat vorzeitig zurückgezahlt wird, nämlich dann, wenn der Kurs des Basiswerts gegenüber seinem Stand bei Emission des Zertifikats mindestens gleichgeblieben ist. Daneben erfolgt eine Zinszahlung, wenn die zugrunde liegende Aktie auf mindestens 65 Prozent ihres Startniveaus notiert. Notiert sie darunter, an einem späteren Beobachtungstag aber mindestens auf 65 Prozent, werden ausgefallene Zinszahlungen nachgeholt.

Die Rückzahlung am Laufzeitende erfolgt zum Nennbetrag, wenn der Basispreis von 65 Prozent mindestens erreicht wird. Ist die nicht der Fall, erhalten Anleger die Aktie in ihr Depot geliefert.

Netflix

Memory-Express-Zertifikat mit Airbag (Quanto)
WKN DM9JWE
Basiswert Netflix
Zinszahlung 47,50 EUR
Beobachtungstage 25.03.19, 23.03.20, 23.03.21, 23.03.22, 23.03.23
Zinsschwelle 65 %
Einlösungsschwelle 100 %
Basispreis 65 %
Laufzeit 23.03.2023 (falls nicht vorzeitig getilgt)
Ausgabekurs* 1015,00 EUR

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie hier.

 

Dank Erfolgsserien wie „House of Cards“ und „Stranger Things“ ist Netflix mit 118 Millionen Abonnenten weltweit der erfolgreichste Streamingdienst. Anfang März kündigte der Pay-TV-Sender Sky zudem an, Netflix im Laufe des Jahres in seine Plattform integrieren zu wollen, was von den Kapitalmärkten prompt mit einem neuen Allzeithoch der Aktie belohnt wurde. Für das erste Quartal 2018 geht das Unternehmen sogar davon aus, das Wachstumstempo mit einem Plus von fast 40 Prozent nochmals beschleunigen zu können. Um den Vorsprung halten zu können, hatte Netflix zuletzt kräftig in neue Filme und Serien investiert.

Tesla

Memory-Express-Zertifikat mit Airbag (Quanto)
WKN DM9JWD
Basiswert Tesla
Zinszahlung 67,50 EUR
Beobachtungstage 25.03.19, 23.03.20, 23.03.21, 23.03.22, 23.03.23
Zinsschwelle 65 %
Einlösungsschwelle 100 %
Basispreis 65 %
Laufzeit 23.03.2023 (falls nicht vorzeitig getilgt)
Ausgabekurs* 1015,00 EUR

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie hier.

 

Trotz langer Wartelisten für die vier angebotenen Automodelle produziert Tesla derzeit vor allem eines: Verluste. Warum das dem Aktienkurs nicht geschadet hat, zeigt der Blick auf die Aktivitäten der letzten beiden Jahre: Übernahme von SolarCity, Bau der Gigafactory für die Akkufertigung, Entwicklung eines Elektro-LKWs sowie Anlaufen der Serienfertigung von Model 3, mit dem der Einstieg in den Massenmarkt gelingen soll. Mit der Energieerzeugung per Solar-Dachschindeln, einem Stromspeicher, einer Ladeinfrastruktur und den Autos verfügt Tesla über ein umfassendes Komplettangebot zum Thema Elektromobilität.

Twitter

Memory-Express-Zertifikat mit Airbag (Quanto)
WKN DM9JWC
Basiswert Twitter
Zinszahlung 6,30 EUR
Beobachtungstage 25.03.19, 23.03.20, 23.03.21, 23.03.22, 23.03.23
Zinsschwelle 65 %
Einlösungsschwelle 100 %
Basispreis 65 %
Laufzeit 23.03.2023 (falls nicht vorzeitig getilgt)
Ausgabekurs* 101,50 EUR

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie hier.

 

Nachdem sich die Twitter-Aktie eineinhalb Jahre im Bereich von 20 Dollar bewegte, geht es seit dem Herbst 2017 aufwärts. Zuletzt sorgten der erste Quartalsgewinn der Unternehmensgeschichte und deutlich übertroffene Analystenerwartungen trotz stagnierender Nutzerzahlen für einen Rückenwind, der das Papier bis auf 35 Dollar trieb. Damit Twitter mit seinem Geschäftsmodell – Anbieten kostenloser Dienste und Refinanzierung durch Werbeeinnahmen – den Umschwung nachhaltig schaffen kann, sollen die Nachrichten in Zukunft sicherer werden und besser an individuelle Nutzerbedürfnisse angepasst werden können.

*Ausgabekurse inkl. Ausgabeaufschlag vom 08.03.2018, Quelle: Deutsche Bank AG

Tags

X-press Magazin © 2018