Marktüberblick | 24.01.2018

Steigende Nachfrage

Durch die Zunahme der globalen Rohstoffnachfrage dürften Rohstoffepreise allgemein ihr Wachstum mittelfristig fortsetzen. Insbesondere Befürchtungen zu Produktionsausfällen und Angebotsengpässen könnten beispielsweise dem Ölpreis weiteren Aufwind verleihen.

Kommentar

USA: Steuerreform könnte Aktienkurse treiben

Das große Reformprojekt der US-Regierung ist beschlossene Sache.

Dr. Ulrich Stephan

Währungesprognosen 02/18

 

 

Rohstoffprognosen 02/18

Termin im Fokus

Nach den ersten Ergebnissen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung für das vierte Quartal 2017 sowie überarbeiteten Ergebnissen für das Gesamtjahr wird das Statistische Bundesamt am 23. Februar 2018 detaillierte Resultate zum Bruttoinlandsprodukt 2017 für Deutschland veröffentlichen. Es ist bereits bekannt, dass das vergangene Jahr von einem kräftigen Wirtschaftswachstum gekennzeichnet war. Damit konnte die deutsche Wirtschaft das achte Jahr in Folge wachsen und war sogar imstande, das Tempo im Vergleich zu den Vorjahren nochmals zu erhöhen. Nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes vom 11. Januar 2018 war das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2017 um 2,2 Prozent höher als im Vorjahr. Die längerfristige Betrachtung zeigt, dass das deutsche Wirtschaftswachstum damit im Jahr 2017 fast einen Prozentpunkt über dem Durchschnittswert der letzten zehn Jahre – 1,3 Prozent – lag.

Finanztermine 02/18

Tags

X-press Magazin © 2018