Editorial | 29.01.2019

Rosige Zeiten?

Das Jahr hat kaum angefangen, da geht es bereits wieder heiß her in der Politik. Während erste positive Annäherungen im Handelskonflikt zwischen China und den USA die Börsenkurse weltweit unterstützten, belasten andererseits einige ernsthafte Probleme die Märkte und könnten die Kurse genauso schnell auf Talfahrt schicken

So scheint sich Chinas Wirtschaftswachstum weiter abzuschwächen, was vor allem den bisher starken deutschen Export treffen könnte. Betroffene Unternehmenslenker wie beispielsweise Herbert Diess, CEO von Volkswagen, sehen das derzeit noch entspannt, angeblich soll es auch trotz Eintrübung genug Absatzpotenzial geben. Mit welchen Investments Anleger in diesen Zeiten auf China setzen können, erfahren sie im Titelthema.

Weniger rosig sieht es derzeit in den USA aus: Nach der Haushaltssperre – dem sogenannten Shutdown – kracht es zwischen dem Präsidenten und den oppositionellen Demokraten heftig wie nie zuvor. Schon jetzt glauben Experten, dass die Auseinandersetzung Spuren in der Wirtschaft für 2019 hinterlassen könnte. Anleger sind wahrscheinlich gut beraten, eher auf konservativere Anlagevehikel wie Discount- oder breitgestreute Index-Zertifikate auszuweichen. Mehr dazu erfahren.

Marrakesch steht bei Urlaubern ohnehin hoch im Kurs. In Zukunft soll die Stadt überdies vermehrt Kunstliebhaber anziehen. Unser Redakteur war vor Ort und sprach mit Vanessa Branson, Gründerin der Marrakesch-Biennale.

Viel Spaß beim Lesen!

 


Signatur Ralph Wintermantel

Tags

X-press Magazin © 2019