Trend-Umfrage | 22.08.2019

Heimatverbunden im Depot

54 Prozent der Privatanleger in Deutschland setzen bei einem Index-Investment zunächst auf den deutschen Aktienindex Dax.

4 Prozent der Privatanleger in Deutschland setzen bei einem Index-Investment zunächst auf den deutschen Aktienindex Dax. Mit knapp 23 Prozent, ein deutlicher Anstieg gegenüber der Umfrage aus dem Vorjahr, bestätigt der amerikanische Dow Jones den zweiten Platz. Auf dem dritten Rang landen mit 11,2 Prozent MDax und/oder SDax vor dem europäischen Euro Stoxx 50, den 7,1 Prozent der Befragten bei ihrer Indexauswahl primär berücksich­tigen. Für den japanischen Leitindex Nikkei 225 entscheiden sich noch 5,1 Prozent. Das sind die Ergebnisse der Trend-Umfrage des Deutschen Derivate Verbands (DDV) im August. Zer­tifikate auf all die oben genannten Indizes für jede Marktmeinung gibt es auf der Webseite www.xmarkets.de. An der Onlineumfrage, die gemeinsam mit mehreren großen Finanzportalen durchgeführt wurde, beteiligten sich 1728 Personen.

Indizes als Basiswert
Tags

X-press Magazin © 2019