Editorial | 13.12.2019

Merci vielmals

Das ist die 200. Ausgabe X-press und doch ist damit nun Schluss. Nach fast zwanzig Jahren heißt es, Ihnen Danke für Ihre langjährige Treue und Ihr Vertrauen zu sagen, denn das wird tatsächlich unsere letzte gedruckte Ausgabe sein.

Aber lassen Sie uns das Ende als eine kreative Herausforderung sehen, denn jede Veränderung bietet auch eine Menge neue Chancen. Vor allem um Chancen und Risiken geht es wie alle Jahre wieder auch in dieser Ausgabe zum Jahresauftakt. Im Titelthema finden Sie die zehn aktuellen Thesen des Chef-Anlagestrategen der Deutschen Bank Dr. Ulrich Stephan. Er benennt in zehn Punkten, worauf 2020 zu achten ist, welche Anlagen vielversprechend sein könnten und um welche der Anleger besser einen Bogen machen sollte. Neben den Finanzanlagen widmen wir uns auch in der letzten Ausgabe wieder dem Thema Kunst. Dieses Mal ließen wir allerdings die Koffer zu Hause stehen und schauten uns stattdessen in unserer eigenen Heimatstadt um. Frankfurt am Main ist schließlich bereits seit Längerem auch über seine Grenzen hinaus für seine reichen Kunstschätze bekannt. Interessant für uns war, dass es neben den berühmten Museen Städel, MMK und Schirn sowie einigen sehr angesehenen Galerien auch eine lebendige Kunstszene und einzigartige Vernissagen gibt. Das gesamte X-press-Team wünscht Ihnen weiterhin viel Erfolg bei all Ihren Anlageentscheidungen – vielleicht konnten wir doch den einen oder anderen guten Tipp geben. Viel Spaß beim Lesen, und bleiben Sie mir vor allem im Jahr 2020 alle gesund.

Viel Spaß beim Lesen!

 


Signatur Ralph Wintermantel

Tags

X-press Magazin © 2020